FAQ von www.fuehrungskraefte-coach.eu

Schließen

FAQ www.fuehrungskraefte-coach.eu:

Wer braucht einen Führungskräfte Coach?

Führungskräfte Coaching ist hoch aktuell. Früher hieß es: "Bist Du so gebrochen, dass du einen Coach brauchst?", jetzt sagt man: "Du bist so wertvoll, dass du einen Coach bekommst?".

Die jungen High-Potential-Führungskräfte von Microsoft, Amazon Google und Co. erhalten Coaches. Wenn Spitzensportler und Organisationen denken, dass sie Trainer brauchen, sollten Sie dann nicht auch einen haben?

Sollten wir nicht alle Führungskräfte Coaches haben?

Nein. Führungskräfte Coaching - persönliches Training in Führung von jemandem, der es für ein Berufs-Leben braucht - sollte wie ein starkes verschreibungspflichtiges Medikament verwendet werden, das unter bestimmten Bedingungen am besten funktioniert. Als Allheilmittel eingesetzt, ist es weniger effektiv, zu teuer und hat negative Nebenwirkungen.

Führungskräfte Coaching ist kein Aspirin. Es ist Interferon.

Wann sollte es also für eine Führungskraft vorgeschrieben werden? Wann sollte man es vermeiden?

Basierend auf den neuesten Forschungsergebnissen und den vielen Jahren, die ich damit verbracht habe, Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte zu coachen, sind hier nun die entscheidenden Fragen, die Sie stellen sollten, bevor Sie die Entscheidung treffen, einen Coach einzustellen.

Wie wertvoll ist die Leistung und das Potenzial des Mitarbeiter für Ihr Unternehmen/Team/Management?

Richtig gemachte Führungskräfte Coachings sind meist sehr teuer und zeitaufwendig. Es sollte für Personen reserviert sein, die für den Erfolg Ihres Unternehmens entscheidend sind oder in Zukunft sein werden. Im Allgemeinen sind dies alle Führungskräfte auf C-Level wie Leiter wichtiger Geschäftseinheiten oder Funktionen, technische oder funktionale Assistenten und potenzialstarke junge Führungskräfte.

Wie teuer und zeitaufwendig ist Führungskräfte (Leadership) Coaching ?

Obwohl es enorme Unterschiede in den Gebühren und Vereinbarungen zwischen den Trainern gibt, seien Sie bereit, einem C-Level-Coach das zu zahlen, was Sie Ihrem Top-Anwalt bezahlen. Wenn dies übertrieben erscheint, sollten Sie bedenken, dass ein Coach über die Erfahrung und Expertise verfügen muss, um die Situation eines Leaders schnell zu erfassen, Annahmen und Entscheidungen in Frage zu stellen und glaubwürdige, frische Ideen einzubringen.

Dies mit deinen besten und hellsten Leuten zu tun, ist nicht einfach. Und angesichts des Einflusses, den ein Coach auf die Entscheidungen und Handlungen einer Führungskraft im Laufe eines typischen sechs- bis zwölfmonatigen Engagements mit zweimonatlichen Treffen, regelmäßigen Telefonaten und E-Mail-Check-Ins haben kann, ist ein Schnäppchen-Coach, dessen Raffinesse nicht mit der des Kunden übereinstimmt, ein großer Fehler.

Was ist die Herausforderung, vor der die Person im Moment steht um die angestrebte Führungskompetenz zu erreichen?

Menschen, Beziehungen, Organisationen und Verhaltensänderungen sind das, was Führungskräfte-Coaches am besten kennen. Wenn eine Führungskraft darum kämpft, zu lernen, wie sie sich am besten selbst managed und andere einbezieht, haben Sie den idealen Ort für ein Führungskräfte Coaching gefunden.

Er könnte ein Vorstandsvorsitzender sein, der versucht, herauszufinden, wie man mit seinem Vorstand arbeitet. Oder ein regionaler Vizepräsident, der sich auf globale Verantwortung ausrichtet und lernt, wie man seine ehemaligen Kollegen führt. Oder ein technischer Phantast, der Teams mit seinem Widerstand gegen alle Ideen außer seinen eigenen zerstört.

Aber seien Sie gewarnt: Ein Führungskräfte Coach ist kein Berater. oder bietet Beratung an Er kann über technische oder funktionale Fachkenntnisse verfügen. Aber er sollte nicht als Antwortperson, als zusätzliches Paar Hände oder als Kissen für einen schwachen Führer verwendet werden. Er hilft Führungskräften, ihre eigenen Probleme zu durchdenken und anzugehen. Selbstständigkeit, nicht Abhängigkeit, ist das Ziel.

Wie bereit und fähig wird die Führungskraft sein, mit einem Coach zu arbeiten?

Der Kunde muss sich ändern wollen. Ein kluger, motivierter Coachingkunde kann sich den meisten Herausforderungen stellen. Ein kluger, unmotivierter Mensch verschwendet die Zeit und das Geld aller. Die Zusammenarbeit mit einer Führungskraft, die von ihrem Chef oder der Personalabteilung zum Coaching gedrängt wurde, ist ein harter Kampf, obwohl es nicht unmöglich ist.

Coachingfähigkeit ist wichtig. Coachfähige Führungskräfte teilen ihre Erfahrungen gerne. Sie sind realistisch über ihre Stärken und Schwächen. Sie lernen von anderen, machen es aber auf ihre eigene Weise und übernehmen Verantwortung für das, was passiert. Sie wissen, wie man einen Coach einsetzt.

Welche Alternativen zum Coaching gibt es?

Es gibt viele Möglichkeiten, Führungskräfte dabei zu unterstützen, als Führungskräfte zu wachsen. Hochkarätiges Training, Mentoring, Lesen, Job-Rotation und spezielle Aufgaben sind nur einige davon.

Die am meisten übersehene Alternative ist die Aufmerksamkeit des eigenen Vorgesetzten. Da Coaching immer mehr in Mode gekommen ist, habe ich gesehen, wie zu viele Manager ihre eigenen Coaching-Verantwortlichkeiten aufgegeben haben. Manchmal liegt das Problem über dem, was der Manager bewältigen kann. Aber oft geben Manager Führungskräfte ab, weil sie es vorziehen, sich nicht mit chaotischen Menschen zu beschäftigen.

Der Manager wird bereits für den Coach bezahlt. Übernehmen Sie keine Kosten für ein Führungskräfte Coaching, wenn das Problem im Rahmen der Fähigkeiten dieses Managers liegt.

Sind Schlüsselpersonen in der Organisation bereit, die Bemühungen dieser Person um Wachstum und Veränderung zu unterstützen?

Die Art und Weise, wie die Führungskraft denkt und handelt, zu ändern, ist hart, auch wenn Sie Unterstützung von anderen hat. Aber wenn Schlüsselpersonen über oder neben Ihnen die Kommunikation verweigert, gleichgültig, skeptisch oder feindselig gegenüber Veränderungen sind, die Sie zu erreichen versuchen, werden die Dinge exponentiell schwieriger. Treten Sie dann unbedingt mit uns in Kontakt.

-------------------------------------------------------------------

Wo wird das Führungskräfte-Coaching überall angeboten?

Egal ob Sie in der Schweiz, in Österreich oder Deutschland (DACH) ansässig sind. Das Online-Programm ist überall anwendbar.

Oder wenn sich Ihr Unternehmen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Thüringen befindet: Der Führungskräfte Coach ist Online praktisch vor Ort.

Als Management Coach bietet Bruno Birri seine Online-Führungskräfteentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung und Führungskräftetraining für Führungskräfte online sowie das Online Führungskräft Coaching gerne auch in Basel, Zürich, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Leipzig, Bremen, Dresden, Hannover, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Münster, Karlsruhe, Mannheim, Augsburg, Wiesbaden, Gelsenkirchen, Mönchen­gladbach, Braunschweig, Kiel, Chemnitz, Aachen, Magdeburg, Halle (Saale), Freiburg im Breisgau, Krefeld, Lübeck, Mainz, Oberhausen, Erfurt, Rostock, Kassel, Hagen, Saarbrücken, Hamm, Potsdam, Mülheim an der Ruhr, Ludwigshafen am Rhein, Oldenburg (Oldb), Osnabrück, Leverkusen oder Heidelberg an.

Mit Persönlicher Excellence-Entwicklung (PEX) von Bruno Birri können jetzt Führungskräfte online in nur 10 Minuten am Tag die erfolgreichen Konzepte von Herrn Birri kennenlernen!

Das Online-Seminar für alle Führungskräfte in ein effizientes Excellence-Leadership und Personal-Coaching-Programm als Einzel- oder Gruppencoachings -im offenen Markt oder In-House - Alles kein Problem!